Lachsfrikassee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachsfrikasseeDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Lachsfrikassee

Rezept: Lachsfrikassee
690
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Lachsfilet (ohne Haut)
Salz
Pfeffer
5 TL Zitronensaft
500 g grüner Spargel
300 g kleine Champignons
1 Dose Mais (140 g Abtropfgewicht)
3 EL Butterschmalz
400 ml Fischfond oder Gemüsefond (Glas)
250 g Sahne
2 EL Mehl
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Lachs waschen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und 4 TL Zitronensaft würzen. Den Spargel waschen, putzen, nur im unteren Drittel schälen, die Stangen schräg in 3-4 cm große Stücke schneiden. Champignons putzen, halbieren und den Mais abtropfen lassen.

2

Nun 1 EL Butterschmalz in einem breiten Topf erhitzen, Fisch darin anbraten und herausnehmen. Übriges Butterschmalz erhitzen, Spargel und Pilze darin kurz anbraten. Anschließend den Fond angießen und aufkochen lassen. Jetzt Sahne und Mehl verquirlen, einrühren und zugedeckt 5 Min. köcheln lassen.

3

Daraufhin Lachs und Mais zufügen und zugedeckt 5 Min. ziehen lassen. Zuletzt das Frikasee mit Salz, Pfeffer und übrigem Zitronensaft abschmecken und die Petersilie unterrühren. Dazu passt Langkornreis mit Wildreis.