Lachsgratin mit Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsgratin mit SpinatDurchschnittliche Bewertung: 4.51533

Lachsgratin mit Spinat

Lachsgratin mit Spinat
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 Handvoll Spinat
Salz
2 Knoblauchzehen
2 rote Zwiebeln
2 EL Butter
2 EL Mehl
100 ml trockener Weißwein
400 ml
150 g Frischkäse
4 EL geriebener Parmesan
2 EL Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Zitronensaft
600 g Lachsfilet
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten nicht ganz gar gar dämpfen. Schälen, etwas abkühlen lassen und je nach Größe vierteln oder in Stücke schneiden.
2
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform ausbuttern.
3
Den Spinat waschen, putzen und kurz in Salzwasser blanchieren. Abschrecken, abtropfen und grob hacken. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen. Den Knoblauch fein hacken und die Zwiebel in Ringe schneiden. In heißer Butter kurz anschwitzen und mit dem Mehl bestauben. Mit dem Wein ablöschen und die Gemüsebrühe angießen. Einige Minuten köcheln lassen, vom Feuer nehmen und Frischkäse, Parmesan sowie Creme fraiche unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Den Lachs waschen, trocken tupfen und würfeln. Locker mit den Kartoffeln und dem Spinat vermengen und in die Form füllen. Mit der Sauce übergießen und im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.