Lachsküchlein mit Avocadocreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsküchlein mit AvocadocremeDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Lachsküchlein mit Avocadocreme

Rezept: Lachsküchlein mit Avocadocreme
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 unbehandelte Zitrone
2 reife Avocados
200 g Schmand
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Dill
Hier kaufen bei Amazon150 g Buchweizenmehl
1 Msp. Backpulver
4 EL weiche Butter
125 ml Milch
2 Eier (Größe M)
2 EL Butterschmalz
8 Scheiben Räucherlachs
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen.

Eine Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Avocadohälften schälen und mit dem Schmand, der Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft mit dem Stabmixer oder im Küchenmixer pürieren.
Die Avocadocreme mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Die andere Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Avocadohälften schälen und in Spalten schneiden. Die Avocadospalten sofort mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.

3

Den Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und fein hacken.

Das Mehl mit dem Backpulver, der Butter, der Milch, 125 ml Wasser, den Eiern und dem Dill zu einem glatten Teig verrühren.
Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig nach und nach 8 kleine Küchlein ausbacken, dabei jeweils einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Die Küchlein mit je 1 Scheibe Lachs belegen und die Avocadospalten darauf anrichten. Die Avocadocreme dazu servieren.