Lachspastete auf Toast Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachspastete auf ToastDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Lachspastete auf Toast

Rezept: Lachspastete auf Toast
10 min.
Zubereitung
12 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 9 Portionen
60 ml Weißwein
250 ml Fischbrühe
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
500 g Lachsfilet
200 g weiche Butter
2 EL. Dill (gehackt)
100 g Räucherlachs
1 EL Zitronensaft
1 Baguette
Lachskaviar zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lachs waschen, abtrocknen und in Würfel schneiden. Knoblauchzehe zerdrücken. Wein, Fischbrühe, Knoblauch und ein Lorbeerblatt in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hitze so weit reduzieren, damit die Flüssigkeit nicht mehr kocht. Die Lachwürfel dazugeben. 1-2 Minuten in der nicht mehr kochenenden Flüssigkeit ziehen lassen. Filetstücke mit einer Schaumkelle herausheben und abkühlen lassen.

 

2

Lauwarmen Lachs, Butter, Dill und Räucherlachs in einer Küchenmaschine zu einer feinstückigen Paste verrühren. Anschließend mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit Zitronensaft abschmecken.

 

3

Die Pastete in eine Keramik-Backform füllen, abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. 

 

4

Lachspastete vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und zimmerwarm werden lassen. Das Baguette in Scheiben schneiden, toasten und mit der Pastete bestreichen. Vor dem Verzehr mit Lachskaviar garnieren. 

Zusätzlicher Tipp

Besonders gut schmeckt der Snack, wenn er über Nacht in den Kühlschrank gestellt wird.