Lachsroulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachsrouladeDurchschnittliche Bewertung: 41515

Lachsroulade

mit Austerncreme

Lachsroulade
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Für die Roulade
4 große Blätter Römersalat
200 g Lachsfilet aus der Mitte
200 g Hechtfarce mit Panade
1 EL blanchierter, grobgehackter Spinat
4 Austern
Für die Sauce
20 g Lauch gewürfelt
20 g Butter
Salz
1 feste, reife Tomate
4 Austern
Weißwein
1 EL geschlagene Sahne
1 TL Schnittlauch fein geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Salatblätter blanchieren, in Eiswasser abschrecken und trockentupfen. Dann das Lachsfilet der Länge nach an der Seite auf, jedoch nicht ganz durchschneiden. Anschließend aus den blanchierten Salatblättern die dicken Rippen bis zur Mitte herausschneiden, die anderen Rippen mit einem Löffel flachklopfen. Die Salatblätter übereinanderlappend auslegen und mit einem Teil der Hechtfarce bestreichen. Dann 40 g von der Hechtfarce mit dem gehackten Spinat und dem gehackten Austernfleisch mischen und das eingeschnittene Lachsfilet damit füllen. Das Filet auf die Blätter mit der Hechtfarce legen und mit der restlichen Farce bestreichen. Die Blätter einschlagen, so dass eine schöne Roulade entsteht. Im Dampftopf 8 bis 10 Minuten garen. 

2

Für die Sauce die Lauchwürfel in der heißen Butter anziehen lassen, salzen und mit Wasser bedeckt garen. Die gehäutete Tomate vierteln, Samen entfernen, das Fruchtfleisch würfeln und zum Lauch geben.

3

Die Austern öffnen. 2 Esslöffel vom Austernwasser mit der Sauce au vin blanc in die Gemüsemischung rühren, die grobgehackten Austern zugeben. Erhitzen, aber nicht kochen. Sahne und Schnittlauch unterziehen und abschmecken. Die Lachsroulade in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten. Als Vorspeise servieren.