Lachsspieß mit getrockneten Tomaten und Salbei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsspieß mit getrockneten Tomaten und SalbeiDurchschnittliche Bewertung: 3.61521

Lachsspieß mit getrockneten Tomaten und Salbei

Rezept: Lachsspieß mit getrockneten Tomaten und Salbei
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 eingelegte, getrocknete Tomaten in Öl
4 Stängel Salbei
600 g Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die getrockneten, eingelegten Tomaten gut abtropfen lassen und das Öl aufbewahren. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Lachs waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.

2

Mit etwas Zitronensaft beträufeln und 20 Minuten ziehen lassen. Abwechselnd mit den Tomaten und Salbeiblättern auf geölte Holzspieße stecken, mit dem Tomatenöl bestreichen, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne ohne Fett rundherum goldbraun anbraten. Der Kern der Lachsstücke darf noch etwas glasig sein. Auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.