Lachsspieße mit Möhrensalat Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Lachsspieße mit MöhrensalatDurchschnittliche Bewertung: 3.3153
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Lachsspieße mit Möhrensalat

Familienessen (2 Erw. und 2 Kinder)

Rezept: Lachsspieße mit Möhrensalat

Lachsspieße mit Möhrensalat - Appetitlich versteckt kommt der Fisch bei Kids garantiert gut an

525
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.3 (3 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erw. und 2 Kinder)
500 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
120 g vorgekochte Weizenkörner (Zartweizen)
4 Möhren (ca. 400 g)
4 Frühlingszwiebeln (ca. 100 g)
3 EL Balsamessig
Bei Amazon kaufen5 EL Rapsöl
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
350 g Lachsfilet
1 Handvoll Minze
4 EL Milch (1,5 % Fett)
1 TL Butter (5 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

2 Töpfe mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 kleine Schüssel, 1 großes Messer, 1 Schüssel, 1 Gabel zum Pellen, 1 Teelöffel, 12 Holzspieße, 1 Backblech, 1 Backpinsel, 1 Stabmixer, 1 Küchenpapier, 1 Kastenreibe, 1 Backpapier, 1 Kochlöffel

Zubereitungsschritte

Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 1
1
Kartoffeln waschen und in einem Topf mit wenig Wasser etwa 20 Minuten gar kochen.
Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 2
2
Inzwischen 250 ml Salzwasser in einem weiteren Topf zum Kochen bringen, Weizen zugeben und bei kleinster Hitze zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 3
3
Während Kartoffeln und Weizen garen, Möhren waschen, putzen, möglichst nicht schälen und fein raspeln. Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und pellen. Die Kartoffeln vollständig abkühlen lassen.
Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 4
4
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 5
5
Balsamessig und 3 1/2 EL Öl in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Mit Möhren und Frühlingszwiebeln unter den Weizen mischen.
Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 6
6
Lachsfilet abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und würfeln. Minze waschen, trockenschütteln und Blättchen abzupfen.
Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 7
7
Lachs, Minze, Kartoffeln, Milch und Butter in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 8
8
Mit angefeuchteten Händen die Masse portionsweise um 10 Holzspieße herum formen und festdrücken.
Lachsspieße mit Möhrensalat: Zubereitungsschritt 9
9
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit 1 EL Öl bestreichen. Die Spieße darauflegen, mit dem restlichen Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten garen. Je 2 Spieße pro Kind und je 3 pro Erwachsenem zusammen mit dem Möhrensalat servieren.

Zusätzlicher Tipp

Wer mag, kann aus der Lachsfiletmasse auch kleine Buletten formen und auf dem Backblech backen.

Alle Zutaten für die Lachsmasse sollten sehr kalt sein. Das empfindliche Fischeiweiß könnte sonst vorzeitig gerinnen und die Masse beim Garen zerfallen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Habe gerade die Lachsspieße zum ersten Mal gemacht und muss zu meiner Enttäuschung sagen das das Endergebnis ein Reinfall. Ich habe sie genau nach Rezept zu bereitet, alles sah zuerst auch so aus wie auf den Fotos. Doch dann sind sie innerhalb von ca 2-3min auf dem Blech in längliche Pfladen zerlaufen und nach 12 min war die Masse noch lange nicht fertig. Ich hab sie ca 25min bei 200* im Backofen gehabt und selbst da schienen die "Plätzchen" die aus den Spießen geworden waren noch relativ... naja...weich...mehr roh als Knusprig. Soll vielleicht aber auch so sein, weiß nicht. Aber bis dahin hielt sich meine Frustration trotz der Optik, noch in Grenzen. Aber als ich sie dann probiert habe... Ich habe schon recht viel C-Pfeffer benutzt hab... Die "Plätzchen" haben gewürzlos geschmeckt mit einer unschönen Note Pfefferminze... wie Fisch mit Zahnpasta! Schade um das nicht gerade günstige Lachsfilet und um die Arbeit. Würde ich nicht weiter empfehlen. Schade :( Aber ich muss dazu auch sagen das ich schon mehrere Rezepte die ich bei eatsmarter gefunden habe probiert habe und das dies das erste ist was mir nicht gefallen hat. EAT SMARTER sagt: Alle Zutaten für die Lachsmasse sollten sehr kalt sein, damit das empfindliche Fischeiweiß nicht gerinnt. Wir haben den Rezeptablauf leicht geändert und eine Zusatzinfo gegeben, damit es klarer wird.