Lachstatar Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachstatarDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Lachstatar

Rezept: Lachstatar
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
320 g Filet von fangfrischem Lachs
Saft von 1/2 Zitronen
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
50 g Frühlingszwiebeln
2 EL Schnittlauchröllchen
Für den Salat:
100 g Tomaten
50 g Zuckerschoten
50 g Glasschmalz
einige Blätter Frisée und Radicchio
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
3 EL Sonnenblumenöl
5 Tropfen Haselnussöl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Außerdem:
30 g frischer Sevruga-Kaviar
einige Dillspitzen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Lachsfilet sauber parieren, dabei die dunklen Stellen wegschneiden. Das Filet auf einem Schneidbrett mit einem großen scharfen Messer fein hacken, dabei aber keinesfalls quetschen. Das Lachstatar mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

2

Die Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken, dann zusammen mit den Schnittlauchröllchen und dem Sonnenblumenöl unter das Lachstatar mischen. Dieses zugedeckt im Kühlschrank etwa 10 Minuten durchziehen lassen.

3

In der Zwischenzeit die Tomate blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, dann Samen und Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Zuckerschoten ebenfalls blanchieren, kalt abschrecken, dann auseinanderklappen und quer in dünne Streifen schneiden. Das Glasschmalz in ungesalzenem Wasser aufkochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Salatblätter putzen, waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und trockenschleudern.

4

Den Essig mit den beiden Ölsorten gut verrühren, salzen und pfeffern. Sämtliche Salatzutaten in der Vinaigrette wenden. Das abgeschmeckte Lachstatar jeweils in der Tellermitte anrichten, mit Salat locker umlegen und mit je 1 Löffel Kaviar sowie einigen Dillspitzen garnieren.