Lachstatar auf Brotcroûtons Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachstatar auf BrotcroûtonsDurchschnittliche Bewertung: 41521

Lachstatar auf Brotcroûtons

Rezept: Lachstatar auf Brotcroûtons
361
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g frisches Lachsfilet (ohne Haut)
1 hart gekochtes Ei
1 Apfel
1 rote Zwiebel
mittelscharfer Senf
1 EL Schnittlauchröllchen
1 Zitrone
2 EL Speiseöl
Salz aus der Mühle
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
4 Scheiben frisches Toastbrot
Butter
Außerdem:
Salatblätter, Radieschen oder Dillzweige zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eiskalte Lachsfilet auf einem Brett fein zerhacken und hart gekochte Ei zerkleinern. Apfel und Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

2

Senf, gehacktes Ei, Apfel- und Zwiebelwürfel, Schnittlauchröllchen und Saft der Zitrone in eine Schüssel geben. Speiseöl hinzufügen und die Masse gut durchrühren. Anschließend Lachsfilet untermischen. Es soll eine glänzende, bunte Tatarmasse entstehen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3

Toastbrotscheiben von der Brotrinde befreien und mit viel Butter von beiden Seiten in der Pfanne goldbraun braten. Auf die abgekühlten Croütons eine Salatgarnitur legen und darauf das Lachstatar anrichten. Mit Radieschenscheiben oder Dill garnieren.

Schlagwörter