Lachsterrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachsterrineDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Lachsterrine

Rezept: Lachsterrine
1 Std.
Zubereitung
7 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Becher Schmand
2 TL scharfer Senf
2 EL Mayonnaise
1 EL gehackter Dill
1 EL Zitronensaft
1 EL gehackte Kapern
Hier kaufen!3 Blätter Gelatine
100 g Schlagsahne
600 g Räucherlachs
Pfeffer aus der Mühle
2 Zitronen
3 EL Kapern
gemischter Salat
Frischhaltefolie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Gelatine im kalten Wasser einweichen.
2
300 g vom Räucherlachs pürieren. Den Schmand, Senf, Mayonnaise, Zitronensaft, Kapern und Dill unter den Räucherlachs mischen. Sahne steif schlagen. Gelatine in einem Topf auflösen, mit der Mousse einen Temperaturausgleich herstellen und gut unter die Lachsmasse rühren. Die geschlagene Sahen unterheben. Die Terrineform mit einer Frischhaltefolie und den restlichen Räucherlachsscheiben auslegen. Die Lachscreme in die Terrine füllen und mit Lachsscheiben den Boden bedecken. Frischhaltefolie schließen und für ca. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
3
Zitronen waschen und in Spalten schneiden.
4
Die Lachsroulade aus der Terrinenform stürzen mit Hilfe der Frischhaltefolie. Roulade mit einem scharfen Messer in 2 cm dicke Scheiben schneiden, zusammen mit den Zitronespalten, Salat und einigen Kapern auf einem Teller anrichten.