Ländliche Terrine mit grünen Pfefferkörnern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ländliche Terrine mit grünen PfefferkörnernDurchschnittliche Bewertung: 51518

Ländliche Terrine mit grünen Pfefferkörnern

Terrine de Campagne au Poivre vert

Ländliche Terrine mit grünen Pfefferkörnern
2 h.
Zubereitung
2 d.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 11 Portionen
250 g Schweineschulter ohne Knochen, gehackt
250 g Schweinebauch , gehackt
500 g Kalbfleisch gehackt
200 g Kalbsleber klein geschnitten
1 Ei verquirlt
2 Schalotten fein gehackt
2 Knoblauchzehen zerdrückt
2 EL grobes Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL grüne Pfefferkörner in Lake, abgetropft, zusätzlich einige zum Dekorieren
Hier kaufen!½ EL gemahlener Piment
3 EL Cognac
1 Handvoll frische Lorbeerblatt
französische Cornichon ,Butter und Baguette in Scheiben zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Dann Schweineschulter und -bauch, Kalbfleisch und Leber in eine große Schüssel geben. Das Ei, die Schalotten, den Knoblauch, das Salz, den Pfeffer, die grünen Pfefferkörner, den Piment und den Cognac hinzufügen und alles gut miteinander vermischen, am besten mit den Händen.

 

2

Die Fleischmasse in die Form füllen und glatt streichen. Die Terrine mit den Lorbeerblättern belegen und mit ein paar zusätzlichen Pfefferkörnern bestreuen. In einen Bräter stellen und so viel kochendes Wasser angießen, dass die Form zur Hälfte im Wasser steht. Nun die Terrine mit Folie bedecken und im vorgeheizten Backofen 1,5 h Stunden lang garen lassen. Sie ist fertig, wenn sich ein Messer, das in die Mitte gesteckt wird, auch nach 30 Sekunden noch heiß anfühlt.

3

Anschließend aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Wenn die Terrine Zimmertemperatur angenommen hat, mit Backpapier bedecken und mit ein paar Lebensmittelkonserven beschweren. Dann mit den Gewichten in den Kühlschrank stellen. Mindestens einen Tag, am besten drei Tage dort lassen. Im Kühlschrank hält sich die Terrine eine Woche lang. Vor dem Servieren Zimmertemperatur annehmen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie noch nie selbst eine Terrine zubereitet haben, dann versuchen Sie es mit dieser. Die Zubereitung ist kinderleicht. Wenn Sie Ihren Metzger bitten, alles Fleisch außer der Leber durch den Fleischwolf zu drehen, dann wird es sogar noch leichter. Servieren Sie die Terrine in Scheiben zu Beginn eines formlosen Essens mit viel frischem Baguette, Butter und französischen Cornichons. Sie eignet sich auch ausgezeichnet als Brotbelag.