Lamm in der Folie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lamm in der FolieDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Lamm in der Folie

Lamm in der Folie
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 dicke Scheiben Lammkeulen mit Knochen (etwa 1,2 kg)
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Saft von 1 Zitronen
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
150 g halbharter Käse z.B. Kefalotiri oder Fontina
Pergamentpapier oder Aluminiumfolie zum Braten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch in ein flaches Gefäß legen. Die Knoblauchzehen schälen und mit etwas Salz in einem Mörser zerstampfen. Über das Fleisch verteilen und mit dem Zitronensaft begießen. Mit Pfeffer bestreuen und die Fleischstücke gut mit der Marinade einreiben. 1 Std. zugedeckt ruhen lassen.

2

Aus Pergamentpapier oder Aluminiumfolie 8 zu den Fleischstücken passende Rechtecke schneiden. 4 Folienstücke auf einem feuchten Tuch ausbreiten und mit Olivenöl bestreichen. Je 1 Scheibe Fleisch in die Mitte geben und mit einer dünnen Käsescheibe belegen, mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, dabei die Ränder der Folie anheben, damit nichts herausläuft. Die Folie gut verschließen. Die Pakete nochmals in ein unbeöltes Folienstück einpacken und am besten mit Küchenschnur zusammenbinden. 

3

Auf ein Backblech legen und 1 Std. bei 170°C backen. Aus dem Ofen nehmen, etwa 5 Min. stehenlassen, danach die äußere Hülle und die Schnüre entfernen. Die Pakete auf Teller setzen und die beölte Folie zum Servieren leicht öffnen.

Zusätzlicher Tipp

Wichtig ist, dass man gut schmelzenden Käse verwendet. Wer den Geschmack liebt, kann auch Schafskäse nehmen.