Lamm-Satay-Spieße mit Chili-Knoblauch-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lamm-Satay-Spieße mit Chili-Knoblauch-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.21531

Lamm-Satay-Spieße mit Chili-Knoblauch-Soße

Lamm-Satay-Spieße mit Chili-Knoblauch-Soße
450
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Lammfleisch abspülen, trockentupfen, in 1 cm große Würfel schneiden und in eine flache Schüssel legen.

2

Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Mit 1 Teelöffel Sambal oelek, Chilipulver, 1 Esslöffel Sojasoße und der Hälfte des Limettensaftes und Pfeffer verrühren. Marinade über das Fleisch gießen und circa 1 Stunde marinieren.
 

3

Chilischote halbieren, entkernen und sehr fein hacken. Übrige Knoblauchzehe schälen und ebenfalls fein hacken. Mit restlichem Sambal oelek, Limettensaft, Honig und 1-2 Esslöffel kochendem Wasser kräftig verrühren.

4

Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und unter die Soße rühren. Zwiebel und Gurke schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden.

5

Reis in Salzwasser circa 15 Minuten garen. Lammfleisch auf Holzspieße stecken. Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen. Lammfleisch darin unter Wenden circa 7 Minuten braten, herausnehmen und warm stellen. Gurke und Zwiebel im Bratfett kurz schwenken.
 

6

Lammspießchen mit Reis anrichten. Soße, Gurke und Zwiebel dazu reichen.