Lammbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LammbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Lammbraten

Lammbraten
470
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Lammfleisch (Keule)
Salz
Pfeffer
Zum Braten
3 EL Öl
1 Zwiebel geviertelt
1 Möhre in Scheiben geschnitten
1 Stückchen Knollensellerie
1 Petersilienwurzel geschnitten
1 Lorbeerblatt
200 ml Rotwein
250 ml Brühe (Lammfond, Geflügelbrühe)
1 Rosmarinzweig
1 Thymianzweig
2 Knoblauchzehen geschält
2 EL Crème fraîche für die Sauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Lammfleisch von Haut und Fett befreien.

Dann mit Salz und Pfeffer einreiben und den Ofen auf 200 ºC vorheizen.

In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken.

2

Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten.

Die Zwiebel und das Suppengemüse mitbraten und das Lorbeerblatt zugeben.

Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und verdampfen lassen. Die Hälfte der Brühe zugießen und die Kräuter und die Knoblauchzehen dazugeben.

Dann den Bräter in den Ofen schieben und 20 Minuten braten.

3

Die Hitze auf 160 ºC reduzieren und das Fleisch in 30-40 Minuten gar braten. Dabei nach und nach den restlichen Rotwein und die Brühe zugießen, das Fleisch einmal wenden und mehrmals mit dem Bratenfond begießen.

4

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen.

Die Bratensauce durchseihen, einkochen und mit Crème fraïche abziehen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit etwas Sauce beträufeln. Die restliche Sauce dazu servieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Polenta oder Stampfkartoffeln, grüne Bohnen mit Bröselbutter.