Lammbraten mit Kartoffeln und Erbsenpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammbraten mit Kartoffeln und ErbsenpüreeDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Lammbraten mit Kartoffeln und Erbsenpüree

Lammbraten mit Kartoffeln und Erbsenpüree
1 Std. 50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 ½ kg Lammfilet mit Fettschicht
Pfeffer aus der Mühle
Salz
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 EL getrocknete Lavendelblüten
100 ml trockener Rotwein
250 ml Lammfond (Glas)
800 g halbmehlige Kartoffeln
2 Knoblauchknollen
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl kalt gepresst
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 80°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Das Lammfilet waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer einreiben. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Filet von allen Seiten in 4-5 Minuten anbraten. Rotwein und 100 ml Lammfond angießen, das Fleisch mit der Fettschicht nach oben drehen, mit den Lavendelblüten bestreuen und im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten garen. (Das Fleisch ist gar, wenn eine Kerntemperatur von 60°C erreicht ist. )
3
Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln. Den Bratensatz mit dem übrigen Lammfond loskochen, die Sauce durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch mit etwas in kaltem Wasser angerührter Stärke abbinden.
4
Die Kartoffeln waschen, trocknen und der Länge nach halbieren. Die Ofentemperatur auf 200° C erhöhen. Ein Backblech mit 3-4 EL Öl einstreichen und die Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten auf das Backblech legen. Die Koblauchknollen auseinanderreißen und zwischen den Kartoffeln verteilen. In 30-35 Minuten goldbraun braten. Das Fleisch aus der Folie wickeln, in Scheiben schneiden und etwas salzen, dann mit den Blechkartoffeln und den Knoblauchknollen auf Teller anrichten und sofort servieren. Die Sauce dazu reichen. Eventuell noch mit getrockneten Lanvendelblüten garniert servieren.