Lammbraten mit Kreuzkümmel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammbraten mit KreuzkümmelDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Lammbraten mit Kreuzkümmel

und Paprika

Lammbraten mit Kreuzkümmel
15 min.
Zubereitung
3 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Lammkeule à 2,25 kg
80 g zimmerwarme Butter
3 Knoblauchzehen zerdrückt
Kreuzkümmel online bestellen2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Koriander jetzt bei Amazon kaufen3 Tafeln gemahlener Koriander
1 TL Paprikapulver
Kreuzkümmel online bestellen1 EL gemahlener Kreuzkümmel zum Dippen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Mit einem kleinen scharfen Messer tiefe Schlitze in die Lammkeule schneiden.

2

Butter, Knoblauch, Gewürze und 1/4 Teelöffel Salz in einer Schüssel zu einer Paste verarbeiten. Diese Paste mit der Rückseite eines Löffels auf der Keule verteilen, dann mit den Fingern einreiben und darauf achten, dass das Fleisch rundum bedeckt ist.

3

Lamm mit dem Knochen nach unten in einen tiefen Bräter geben und im Ofen möglichst weit oben 10 Minuten garen. Mit dem ausgetretenen Fett und Fleischsaft bestreichen und zurück in den Ofen geben. Die Temperatur auf 160 °C reduzieren und 3 Stunden 20 Minuten garen, dabei alle 20-30 Minuten bestreichen. Durch das Bestreichen wird das Lamm aromatischer und zarter. 

4

Das Fleisch in dicke Scheiben schneiden. Kreuzkümmel mit 1 1/2 Teelöffeln Salz mischen und getrennt zum Dippen dazureichen.