Lammfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LammfiletsDurchschnittliche Bewertung: 41525

Lammfilets

mit gebratenen Himbeeren und Chilifäden auf geröstetem Knoblauch-Kartoffelpüree

Lammfilets
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
18 Lammfilets ca. 1 kg
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
10 Rosmarinzweige
2 Schalotten
4 Knoblauchzehen
300 g frische Himbeeren
5 EL Himbeeressig
4 cl Rotwein
1 EL Zucker
Salz
50 g Butter
1 kg mehligkochende Kartoffeln
500 g fettreduzierte Sahne
Jetzt zuschlagen!etwas Muskatblüte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 100°C (Umluft 80°C, Gas Stufe 1) vorheizen. Lammfilets waschen und von der dünnen Silberhaut befreien. Pfanne erhitzen, 3 Esslöffel Olivenöl hineingeben und die Lammfilets portionsweise darin kurz beidseitig anbraten. Nicht mehr als 4 Filets gleichzeitig in die Pfanne geben, da sich die Hitze sonst zu stark reduziert.

2

Rosmarinzweige mit einem Hammer zerklopfen, damit die ätherischen Öle austreten können. Einige Zweige für die Sauce beiseitelegen, die restlichen auf einem Backblech ausbreiten. Die Lammfilets darauf legen und 40 Minuten im Ofen backen. (Diese Garmethode verleiht den Filets ein wunderbares Rosmarinaroma, da die ätherischen Öle des Rosmarins nicht durch Hitze zerstört werden und die Poren der Filets offen bleiben, um das Aroma aufzunehmen)

3

Schalotten und Knoblauch abziehen. Schalotten in feine, Knoblauch in grobe Würfel schneiden. Die Schalottenwürfel in 3 Esslöffel Olivenöl goldgelb rösten, die Himbeeren dazugeben und 5 Minuten schmoren lassen. Nach und nach mit dem Himbeeressig ablöschen. Rotwein und restliche Rosmarinzweige, Zucker und etwas Salz dazugeben und etwa 5 Minuten einreduzieren lassen. Rosmarinzweige herausnehmen und in die Sauce einige Butterflöckchen einrühren; danach nicht mehr kochen lassen.

4

Für das Püree die Kartoffeln ungeschält in Salzwasser gar kochen, abgießen und pellen. Den Knoblauch im restlichen Olivenöl hellbraun rösten, die Sahne angießen, mit Salz und etwas Muskatblüte würzen. Anschließend mit dem Stabmixer pürieren. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in die Sahne geben und mit einem großen Holzlöffel glatt rühren.

5

Das Püree mithilfe eines Spritzbeutels mit glatter Tülle auf einem großen Teller möglichst hoch spiralförmig auftürmen. Die Lammfilets so an das Püreetürmchen anlegen, dass sich die Spitzen in der Mitte des Tellers berühren. Das Türmchen mit der Himbeersauce umgießen, einige Rosmarinzweige vom Backblech als Dekoration darauf setzen und nach Wunsch mit einem kleinen Knäuel Chilifäden toppen.

Schlagwörter