Lammfilets in Buttermilch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammfilets in ButtermilchDurchschnittliche Bewertung: 3151

Lammfilets in Buttermilch

mit grünen Bohnenkernen

Lammfilets in Buttermilch
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Zutaten

für 2 Portionen
1 kleine weiße Zwiebel
3 Zweige Thymian
1 Knoblauchzehe
6 Lammfilets (à 60-80 g)
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Öl
50 ml Fleischbrühe
300 g Buttermilch
1 Lorbeerblatt
120 g grüne Bohnenkern
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Lammfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Das 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lammfilets darin rundum kräftig anbraten. Die Filets herausnehmen, die Zwiebeln im verbliebenen Öl andünsten und mit der Brühe ablöschen. Buttermilch, Thymianzweige, Knoblauch und das Lorbeerblatt dazugeben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und den Sud aufkochen lassen.

3

Die Bohnenkerne in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Außenhaut der Bohnen anritzen und die grünen Bohnenkerne herausdrücken. Die Brunnenkresse putzen, waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

4

Die Lammfilets in den kochenden Buttermilchsud legen und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Filets 6 bis 7 Minuten ziehen lassen, bis sie innen rosa sind.

5

Die grünen Bohnenkerne in ½ EL Olivenöl erwärmen. Zwei Teller mit der Brunnenkresse auslegen, die Bohnenkerne und die Lammfilets darauf anrichten. Den Sud mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Sieb abgießen. Das restliche Olivenöl dazugeben und mit dem Stabmixer aufschlagen. Den Schaum ohne Flüssigkeit üher die Lammfile!s und die Brunnenkresse geben .

Zusätzlicher Tipp

Das Rezept ist ein Alternative zur Knoblauch- oder Kräuterkruste beim Lamm. Der Buttermilchsud macht das Filet wunderbar zart und aromatisch.