Lammhaxen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LammhaxenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Lammhaxen

Lammhaxen
2 h. 40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Zweige Rosmarin
4 Lammhaxen (à 350 g), küchenfertig
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 Knoblauchzehen
70 g Möhren geputzt und gewürfelt
70 g Zwiebel geputzt und gewürfelt
70 g Staudensellerie geputzt und gewürfelt
70 g Lauch geputzt und gewürfelt
1 EL Tomatenmark
3 Lorbeerblätter
½ Bund Thymian
250 ml Rotwein
600 ml Lammfond
400 g Pfifferling
50 g Schalotten
½ Bund Petersilie
Jetzt online kaufen!4 EL Walnussöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Rosmarin waschen, trocknen, die Nadeln abstreifen und grob hacken. Die Lammhaxen mit 2 EL Olivenöl bestreichen und mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
2
Die Haxen in einem Bräter bei mittlerer Hitze rundherum anbraten, dann aus dem Bräter nehmen. Das restliche Olivenöl im Bräter erhitzen und das Schmorgemüse ca. 10 Min. anbraten. Dann Tomatenmark einrühren, Lorbeerblätter und Thymian dazugeben, alles mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen.
3
Die Haxen zurück in den Bräter legen, die Hälfte des Lammfonds zugeben und alles im vorgeheizten Backofen bei 170° (Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Einschubleiste von unten ca. 2 Std. garen. Nach und nach den restlichen Fond angießen.
4
Die Pfifferlinge putzen, waschen und trocken tupfen, die Schalotten schälen und fein würfeln, die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
5
Die Lammhaxen aus dem Bräter nehmen, in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Backofen warm halten. Die Sauce im Bräter auf dem Herd auf die Hälfte einkochen lassen.
6
In einer Pfanne Walnussöl erhitzen und die Pfifferlinge mit der Schalotte anbraten. Alles zur Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie dazugeben. Die Lammhaxen auf den Pfifferlingen anrichten und sofort servieren.