Lammkeule mit Anchovis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammkeule mit AnchovisDurchschnittliche Bewertung: 5157

Lammkeule mit Anchovis

Agneau à la gasconnade

Lammkeule mit Anchovis
20 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
1 Lammkeule (1,5 kg), pariert
14 Anchovisfilet
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 Zwiebeln gehackt
2 Karotten klein geschnitten
3 Knoblauchzehen zerdrückt
2 Tomaten gehäutet, entkernt und klein geschnitten
750 ml Rotwein
2 Zweige Thymian
1 frisches Lorbeerblatt
1 EL Tomatenmark
grobes Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C  vorheizen. Dann die Lammkeule von allen Seiten einschneiden und die Sardellenfilets hineinstecken, wie man es tun würde, wenn man sie mit Knoblauch spicken würde. Das Öl in einem großen feuerfesten Schmortopf erhitzen und die Lammkeule darin von allen Seiten gut anbraten. Anschließend herausnehmen, ein wenig würzen und beiseite stellen.

2

Nun die Zwiebeln und die Karotten in den Topf geben und bei starker Hitze 3-5 Minuten lang braten, bis sie leicht gebräunt sind. Den Knoblauch und die Tomaten dazu geben und 1 Minute lang braten. Dann den Wein, den Thymian, das Lorbeerblatt und das Tomatenmark hinzufügen und zum Kochen bringen. 1 Minute lang kochen lassen, dann die Lammkeule hineinlegen. Anschließend mit einem Deckel verschließen, in den vorgeheizten Backofen stellen und 1,5 Stunden lang schmoren lassen, dabei die Keule ungefähr alle 20 Minuten wenden.

Thymianzweige und Lorbeerblatt entfernen und mit Beilagen Ihrer Wahl servieren.