Lammkeule mit Feta und Spinat gefüllt dazu Rosmarinkartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammkeule mit Feta und Spinat gefüllt dazu RosmarinkartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Lammkeule mit Feta und Spinat gefüllt dazu Rosmarinkartoffeln

Rezept: Lammkeule mit Feta und Spinat gefüllt dazu Rosmarinkartoffeln
2 h. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
50 g Pinienkerne
250 g TK Blattspinat
100 g geriebener Parmesan
200 g Schafskäse
1 Ei
1 Lammkeule ohne Knochen (ca. 1,5 kg, vom Metzger auslösen lassen)
2 EL Öl
350 ml Weißwein
400 ml Lammfond aus dem Glas
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke nach Belieben
1 Bund Wurzelwerk
1 kg Kartoffeln
300 g Datteltomate
1 Bund Rosmarin
2 EL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Drn Backofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen.
2
Spinat gut auftauen lassen, Flüssigkeit durch ein Baumwolltuch ausdrücken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Das Ei und Parmesan verrühren, mit Spinat vermengen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schafskäse zerbröseln. Die Lammkeule ausbreiten innen mit Schafskäse und Spinat belegen, Rand freilassen. Die Keule aufrollen, mit Küchengarn zu einer festen Rolle binden, salzen und pfeffern. Das Wurzelwerk putzen und klein schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln.
3
Öl in einem Bräter erhitzen und die Keule von allen Seiten goldbraun anbraten. Wein angießen und auf 1/3 einkochen lassen. Dann das Wurzelwerk und 1/3 Bund Rosmarin zugeben und den Bräter in den Backofen geben und ca. 2 Std. braten, regelmäßig wenden und nach und nach den Lammfond angießen.
4
In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, zerkleinern und in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und gegebenenfalls halbieren. Vom restlichen Rosmarin die Nadeln abzupfen und grob hacken. Die Stärke mit kaltem Wasser glatt rühren.
5
Die fertige Lammkeule herausnehmen, auf eine Platte geben und bei 80°C im Ofen 10-15 Min. zugedeckt ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen, mit dem restlichen Lammfond den Bratensatz vom Rand der Form lösen, ebenfalls durch das Sieb gießen, zum kochen bringen und mit der in Wasser aufgelösten Stärke binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln mit Rosmarin in Butterschmalz anbraten, die Tomaten zugeben und warm schwenken, mit der in Scheiben geschnittenen Keule servieren. Die Soße in einer Sauciere dazu reichen.