Lammkeule mit Peperonis, Weißbrot und Joghurtsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammkeule mit Peperonis, Weißbrot und JoghurtsoßeDurchschnittliche Bewertung: 41527

Lammkeule mit Peperonis, Weißbrot und Joghurtsoße

Rezept: Lammkeule mit Peperonis, Weißbrot und Joghurtsoße
2 h. 20 min.
Zubereitung
5 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Lammkeule waschen, trocken tupfen.
2
Knoblauch schälen, fein hacken, mit Paprikapulver, Kreuzkümmel und Olivenöl verrühren. Die Lammkeule damit einreiben. Abgedeckt etwa 3 Stunden ziehen lassen.
3
Minze waschen, trocken schütteln und in einen Bräter legen, die Lammkeule darauf setzen und etwas Brühe angießen. Im vorgeheizten Ofen bei 160°C Unter- und Oberhitze ca. 1,5 Stunden schmoren lassen. Währenddessen die Keule mehrmals umdrehen und restlichen Fond angießen.
4
Joghurt mit Zitronenzesten verrühren und mit gut der Hälfte die Keule damit bepinseln. Weitere ca. 20 Min. gar schmoren lassen. Dann Keule herausnehmen, kurz ruhen lassen.
5
Sauce durch ein Sieb passieren und separat zum Fleisch servieren. Dieses vom Knochen schneiden und nach Belieben mit gegrillten, milden Peperoni, Artischocken und Weißbrot servieren. Restlichen Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken und dazu reichen.