Lammragout im Brotlaib Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammragout im BrotlaibDurchschnittliche Bewertung: 41526

Lammragout im Brotlaib

Lammragout im Brotlaib
40 min.
Zubereitung
13 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Marinade
600 g Lammfleisch aus der Schulter
3 Knoblauchzehen
5 frische Thymianzweige
Olivenöl bei Amazon bestellen400 ml Olivenöl
2 Lorbeerblätter
1 TL rosa Pfefferkörner
Für das Ragout
400 g Tomaten
4 junge Knoblauchknollen
1 Brotlaib
50 g schwarze Oliven
Salz
Pfefferkörner zum Bestreuen
Thymian für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Die Knoblauchzehen schälen. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Das Fleisch mit den Knoblauchzehen und dem Thymian in das Olivenöl legen, die Lorbeerblätter und rosa Pfefferkörner zugeben und zugedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren.
2
Am nächsten Tag die Tomaten waschen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Knoblauchknollen halbieren.
3
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
4
Vom Brotlaib einen Deckel abschneiden und das Brot innen aushöhlen. Das Brot innen mit der Fleischmarinade bestreichen. Das Fleisch abtropfen lassen und mit den Tomaten, den Knoblauchknollen und den Oliven vermischen, in den Brotlaib füllen und mit Pfefferkörnern bestreuen. Den Brotlaib mit dem Deckel verschließen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten garen. Anschließend den Deckel öffnen und das Fleisch 15-20 Minuten bräunen.
5
Im Brotlaib mit frischem Thymian garniert servieren.