Lammragout mit Joghurt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammragout mit JoghurtDurchschnittliche Bewertung: 31520

Lammragout mit Joghurt

Lammragout mit Joghurt
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Lammschulter ohne Knochen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie
1 EL Öl
1 Becher Sanoghurt
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
1 rote Paprikaschote
1 EL Crème fraîche
Hier können Walnüsse gekauft werden.50 g Walnüsse frisch gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch trockentupfen, von Fett und Sehnen befreien und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und feinhacken. Die Petersilie kalt abspülen, die Blättchen von den Stielenzupfen, trockentupfen und ebenfalls feinhacken. Ein Drittel der Petersilie zum Garnieren beiseite legen.  

2

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch portionsweise darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum anbraten. Die angebratenen Stücke jeweils herausnehmen und auf ein Sieb über eine Schüssel geben, in der sich der Fleischsaft sammeln kann. 

3

Wenn das gesamte Fleisch angebraten ist, die Zwiebel und den Knoblauch in das Fett geben und unter Rühren glasig braten. Das Fleisch und den -saft wieder hinzufügen. Die Petersilie und den Sanoghurt untermischen und den Pfeffer darübermahlen. Den Bratfond unter Rühren lösen. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde schmoren.  

4

Kurz vor Ende der Garzeit die Paprikaschote längs vierteln, den Stiel, die weißen Häutchen und die Kerne entfernen. Die Schotenviertel waschen, trockentupfen und feinhacken. Die Paprikaschote und die Crème fraîche in das Ragout rühren und nur darin heiß werden lassen.  

5

Das Lammragout mit den Walnüssen und der restlichen Petersilie bestreut sofort servieren. Dazu schmeckt Naturreis.