Lammschulter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LammschulterDurchschnittliche Bewertung: 3.51521

Lammschulter

mit Gemüse

Rezept: Lammschulter
630
kcal
Brennwert
1 Std. 40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Scheiben
1 kg Lammschulter ohne Knochen
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Knoblauchzehen (geschält)
1 Bund Suppengrün (klein geschnitten)
1 Zwiebel (geviertelt)
5 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
2 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 Salbeiblätter
1 l Wasser
2 EL Aceto balsamico
4 Möhren in Scheiben geschnitten
1 Kohlrabi in Stifte geschnitten
200 g zarte grüne Bohnen
1 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Lammschulter waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und durchgepresstem Knoblauch einreiben.

2

Das Suppengrün waschen und klein schneiden, die Zwiebel schälen und vierteln. Alles mit den Pfefferkörnern und Kräutern in einen Schmortopf geben, Wasser und Essig dazugießen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Dann die gewürzte Lammschulter hineinlegen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde 15 Minuten garen lassen .

3

Währenddessen Möhren und Kohlrabi schälen und die Bohnen an den Enden abknipsen, falls nötig, entfädeln. Das Gemüse waschen, dann Möhren in dünne Scheiben, Kohlrabi in schmale Stifte schneiden, die Bohnen ganz lassen.

4

Die gegarte Lammschulter aus der Brühe nehmen und mit Alufolie umhüllt ruhen lassen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und erneut zum Kochen bringen. Erst die Möhren und Kohlrabi hineingeben und etwa 5 Minuten kochen lassen, dann die Bohnen hinzufügen und in wenigen Minuten al dente garen. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel in eine
tiefe Fleischplatte geben, den Sud bei starker Hitze etwas einkochen lassen.

5

Die Lammschulter in dünne Scheiben schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Mit Fleischbrühe begießen und mit Petersilie bestreut servieren.
Beilage: Salzkartoffeln

Zusätzlicher Tipp

Auch die vorderen, etwas kleineren Lammhaxen werden, auf diese Weise gegart, sehr saftig. Das Gemüse kann je nach Jahreszeit ausgetauscht werden.