Lammspieße auf südafrikanische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lammspieße auf südafrikanische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Lammspieße auf südafrikanische Art

Lammspieße auf südafrikanische Art
1 Std. 20 min.
Zubereitung
5 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Marinade
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Pflanzenöl
1 EL Curry
1 EL brauner Zucker
Hier kaufen!100 ml milder Weißweinessig
150 ml trockener Sherry
4 EL Aprikosenkonfitüre
Salz
Pfeffer
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Für die Spieße
500 g Lammkeule ohne Knochen, oder Schulter
100 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
2 rote Paprikaschoten
1 EL Butterschmalz
Zitronensaft zum Beträufeln
frischer Thymian zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Marinade die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Beides in heißem Öl andüsten. Mit Curry und Zucker bestauben, mit Essig und Sherry aufgießen und mit Aprikosenmarmelade, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Stärke mit 50 ml Wasser anrühren, in die Sauce geben und das Ganze einmal aufkochen lassen. Vom Herd ziehen und zugedeckt erkalten lassen.
2
Für die Spieße das Fleisch in 3-4 cm große Stücke schneiden. Den Speck in 3 cm breite Streifen schneiden. Die Paprika häuten und ebenfalls in 3-4 cm große Stücke schneiden. Fleisch, Speck und Paprika abwechselnd auf Spieße stecken, mit der abgekühlten Marinade einstreichen und die Spieße mindestens 4 Stunden zugedeckt und kalt gestellt ziehen lassen.
3
Am nächsten Tag die Marinade von den Spießen mit einem Schaber abstreifen (Marinade auffangen). Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Spieße darin rasch anbraten, mit der Marinade und etwa 100 ml Wasser aufgießen und die Spieße darin ca. 20 Minuten fertig schmoren. Zum Servieren mit Zitronensaft beträufeln und mit Thymian garnieren.