Lapin à la bressane Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lapin à la bressaneDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Lapin à la bressane

Kaninchen in Sauce

Rezept: Lapin à la bressane
1015
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertiges Kaninchen (ca 1,3kg)
200 g durchwachsener geräucherter Speck
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Butter
1 gestr. EL Mehl
200 ml trockener Weißwein
3 EL guter Weinessig
Jetzt hier kaufen!1 Msp. geriebene Muskatnuss
2 Eigelbe
100 ml Milch
Salz, Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Speck in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel feinhacken, die Knoblauchzehe zerquetschen.

2

Die Butter in einem größeren Schmortopf zerlassen, die Kaninchenstücke darin anbraten. Den Speck dazugeben und einige Minuten bräunen lassen. Das Mehl darüberstäuben. Mit dem Wein und dem Essig löschen. Die Zwiebel, den Knoblauch und die geriebene Muskatnuß zugeben. Pfeffern, salzen.

3

Den Deckel auf den Topf legen und das Kaninchen bei kleiner Hitze 1 Stunde lang garen.

4

Die Fleischstücke auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce mit den Eigelben und der Milch binden und über das Fleisch gießen. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das paßt dazu: Brot und ausnahmsweise ein weißer Burgunder, zum Beispiel ein Pouilly-Fuissé. Außer diesem sehr kostbaren Weißwein paßt auch ein einfacherer, aber er sollte ziemlich trocken sein.