Lasagne auf mexikanische Art Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Lasagne auf mexikanische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.81542

Lasagne auf mexikanische Art

Rezept: Lasagne auf mexikanische Art
650
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (42 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen (1 ovale Auflaufform, 15x30 cm)
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Jalapeños
350 g Kidneybohne Dose
100 g Mais Dose
½ Bund Blattpetersilie
2 EL Pflanzenöl
600 g Hackfleisch
150 ml trockener Rotwein
450 ml geschälte Tomaten Dose
400 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL frisch gehackter Rosmarin
200 g Tortilla-Chips
150 g geriebener Cheddar-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln. Die Jalapenos waschen und in Ringe schneiden. Die Bohnen und den Mais über einem Sieb geben, abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.

2

In einer Pfanne das Öl erhitzen die Zwiebel sowie den Knoblauch glasig schwitzen. Das Hackfleisch zugeben, krümelig braten und mit dem Rotwein ablöschen. Die Tomaten und die Brühe angießen, die Paprika und Jalapenos unterrühren und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Die Bohnen und den Mais zufügen, unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken.

3

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. 1-2 Schöpfkellen von der Hackfleischmasse in eine Auflaufform geben, verteilen und mit Tortillas belegen. Erneut etwas von der Hackfleischmasse darüber geben, verstreichen und mit Tortillachips belegen. So fortfahren, bis das Chili und die Chips aufgebraucht sind, dabei mit der Hackfleischmasse abschließen. Mit Käse bestreut für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Herausnehmen und mit frischer Petersilie bestreut servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hallo, werden die Tortillachips dann nciht sehr weich und matschig? Oder ist das erwünscht?