Lasagne mit Haselnüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lasagne mit HaselnüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Lasagne mit Haselnüssen

auf Granatapfelsauce

Rezept: Lasagne mit Haselnüssen
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Nudelteig
Haselnüsse hier kaufen.4 EL gemahlene Haselnüsse
1 Ei
Für die Füllung
2 Mangos
2 Papayas
4 Pflaumen
2 Kiwis
8 Kumquats
2 Becher Crème fraîche
2 bis 3 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
Fett für die Form
250 ml Fruchtsaft
Für die Sauce
Saft von zwei Granatäpfeln
1 Papaya
Zitronensaft von einer Zitrone
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
2 EL Grenadinesirup
4 EL Haselnussblättchen
Pitazienkerne online kaufen4 EL Pistazienkerne
Garnitur (Früchte)
4 EL Schokoladensauce aus der Flasche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Teig auf einer Arbeitsfläche mit den Haselnüssen und dem Ei kräftig durchkneten, hauchdünn ausrollen oder durch die Nudelmaschine treiben und anschließend Lasagneplatten ausradeln.

2

Die Mangos und die Papayas schälen, die Kerne entfernen, die Pflaumen, die Kiwis und die Kumquats entsprechend vorbereiten und in Stücke schneiden.

3

Die Creme fraiche mit dem Zucker und dem Vanillezucker sowie den Eiern verschlagen, mit den Früchten und den Lasagneplatten schichtweise in eine ausgefettete Auflaufform geben.

4

Den Fruchtsaft angießen und das Ganze in dem auf 180-200 °C vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten garen.

5

Für die Sauce den Granatapfelsaft und das Papayafruchtfleisch mit dem Zitronensaft, dem Puderzucker und dem Grenadinesirup im Mixer pürieren.

6

Die Granatapfelsauce in den Tellern anrichten, je eine Portion Haselnuss-Lasagne darauf setzen, mit Haselnussblättchen und Pistazienkernen bestreuen.

7

Das Ganze mit Früchten ausgarnieren, mit etwas Schokoladensauce überziehen und sofort servieren.