Lasagne mit Kürbis, Spinat und Ricotta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lasagne mit Kürbis, Spinat und RicottaDurchschnittliche Bewertung: 41525

Lasagne mit Kürbis, Spinat und Ricotta

Cremig-aromatisches Schichtwerk

Lasagne mit Kürbis, Spinat und Ricotta
670
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen60 ml Olivenöl
1 ½ kg Butternuss-Kürbis (in 1 ,5 cm große Würfel geschnitten)
Salz
Pfeffer
500 g Blattspinat (gewaschen und geputzt)
12 Lasagneblätter
500 g Ricotta
2 EL Sahne
25 g geriebener Parmesan
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Öl in einer beschichteten Pfanne mittelstark erhitzen.

Kürbis hinzufügen und in 15 Minuten weich braten, ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

2

Den Spinat in kochendem Wasser 30 Sekunden blanchieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und in eine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen.

Spinat abtropfen lassen und möglichst viel Flüssigkeit herausdrücken. Spinat fein hacken.

Lasagneblätter in kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen.

Die Blätter nebeneinander auf  ein sauberes Geschirrtuch legen.

3

Ricotta, Sahne, Parmesan, Spinat und Muskatnuss in einer Pfanne bei schwacher Hitze 2-3 Minuten heiß werden lassen.

4

Ein Lasagneblatt auf jeden Teller legen. Die Hälfte der Kürbiswürfel darauf verteilen, je ein Lasagneblatt darüberlegen.

Die Hälfte der Ricottamischung darauf verteilen, dann wieder ein Lasagneblatt darüberlegen.

Restlieche Kürbiswürfel und Ricottamischung daraufgeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.