Lasagne mit Kürbisragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lasagne mit KürbisragoutDurchschnittliche Bewertung: 5157

Lasagne mit Kürbisragout

Lasagne mit Kürbisragout
885
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 Rezept Kürbis Bolognese
Hier bestellen25 g getrocknete Steinpilze
400 g grüne Lasagneblatt
Salz
250 g Ricotta
2 EL Crème fraîche
100 g geriebener Parmesan
1 Ei
1 Bund gemischte Kräuter z. B. Petersilie, Kerbel, Liebstöckel, Basilikum
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Fett für die Form
einige Butterstück zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bolognese mit getrockneten Steinpilzen, aber ohne Zugabe von Sahne zubereiten.

2

Lasagneblätter in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen, kalt abschrecken und auf einem Küchentuch auslegen. Vorgekochte Lasagneblätter können direkt verwendet werden.

3

Ricotta mit einer Gabel zerkrümeln. Mit Crème fraîche, 50 g geriebenem Käse, Ei und fein gehackten Kräutern mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.

4

Eine feuerfeste flache Form reichlich einfetten. Zuerst eine Schicht Lasagne auf dem Boden auslegen. Einen Teil Ricotta-Masse darüber verteilen. Mit einer weiteren Schicht Lasagne bedecken. Eine Schicht Kürbis-Ragout darauf geben. So weiter verfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Kürbis-Ragout abschließen. Den restlichen geriebenen Käse und Butterstückchen darüber streuen. Lasagne in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 30 bis 35 Minuten überbacken.

Zusätzlicher Tipp

Statt Kräuter 375 g Spinat sehr fein hacken und mit dem Ricotta vermischen.