Lasagne mit Lachs Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Lasagne mit LachsDurchschnittliche Bewertung: 41537

Lasagne mit Lachs

Lasagne mit Lachs
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (37 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
800 g frischer Spinat
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch gemahlener Muskat
2 EL Butter
4 EL Mehl
250 ml Milch
250 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Msp. unbehandelter Zitronenschale
700 g Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
2 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl für die Form
300 g Lasagneblatt vorgegart, aus der Packung
150 g frisch geriebener Parmesan
250 g Mozzarella
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch darin glasig andünsten. Den Spinat zugeben, umrühren und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl zufügen und verrühren. Die Milch schluckweise unterrühren, so dass keine Klumpen entstehen. Die Sahne zufügen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronenabrieb würzen.

3

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, mit einem scharfen Messer in Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Eine große Auflaufform fetten und den Boden mit Lasagneblättern auslegen. Mit der Hälfte des Spinats und der Hälfte des Lachs belegen, die Hälfte der Bechamel darauf gießen und mit 50 g geriebenem Parmesan bestreuen.

4

Erneut mit Lasagneblättern belegen, mit dem restlichen Spinat und Lachs belegen, mit der restlichen Soße begießen und mit dem Parmesan und den in Scheiben geschnittenem Mozzarella abschließen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 25-35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und sofort servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich fand dieses Rezept etwas kompliziert. Erst beim 3. Anlauf und eine andere Technik habe ich eine klumpenfreie Bechamel Soße hinbekommen. Ein weiteren Tipp: der Lachs soll sehr dünn geschnitten werden, da die Lasagne Platte drauf gelegt werden.