Lasagne mit Meeresfrüchten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lasagne mit MeeresfrüchtenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Lasagne mit Meeresfrüchten

Lasagne mit Meeresfrüchten
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
40 g Butter
30 g Mehl
125 ml Fischfond (Glas)
125 g Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Sardellenpaste
1 EL Tomatenmark
300 g gemischte Meeresfrucht (Tintenfische, verschiedene Muscheln, Garnelen)
150 g Fischfilet
1 EL gehackter Dill
1 TL Zitronensaft
9 grüne Lasagneblätter
100 g ausgelöste Krabben
1 EL gehackte Petersilie
380 g Tomatenstück (aus der Packung)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl unterrühren. Das Ganze einmal aufschäumen lassen und mit Fischfond und Sahne aufgießen. Die Béchamelsauce unter Rühren gut durchkochen lassen, von der Kochstelle nehmen und mit Salz, Pfeffer, Sardellenpaste sowie Tomatenmark abschmecken. Die Meeresfrüchte und das in kleine Würfel geschnittene Fischfilet dazugeben und mit Dill und Zitronensaft würzen.

2

Die Nudelplatten portionsweise in reichlich kochendem Salzwasser in 4,5 Minuten al dente kochen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in kaltem Wasser abkühlen lassen.

3

Eine längliche, feuerfeste Form mit Öl ausstreichen und mit drei Lasagneplatten auslegen. Die Hälfte der Fischmasse darauf verteilen, erneut mit drei Platten bedecken und diesen Vorgang noch einmal wiederholen.

4

Die Krabben hacken und mit der Petersilie unter die Tomaten mischen. Bei Bedarf noch einmal nachwürzen und die Mischung auf den Nudelplatten verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und zugedeckt auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 15 Minuten backen, dann die Abdeckung entfernen und die Lasagne in weiteren 10 Minuten fertig garen.