Lasagne mit Ricotta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lasagne mit RicottaDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Lasagne mit Ricotta

im Parmaschinkenmantel

Lasagne mit Ricotta
35 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Lasagneblätter nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und eiskalt abschrecken. Auf ein Tuch legen und trocken tupfen. Die Oliven entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Beides mit den Eigelben, dem Ricotta sowie Salz und Pfeffer verrühren. Eine rechteckige Kuchen- oder Auflaufform mit Alufolie oder Backpapier auslegen, mit Olivenöl bestreichen und mit Parmaschinken auslegen.

2

Den Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen. Die erste Schicht Nudeln in die Auflaufform legen, dabei darauf achten, dass die Nudelplatten den Boden der Form vollständig belegen. 1 bis 2 EL Ricottamasse daraufgeben und mit der nächsten Schicht Lasagneblätter belegen. So fortfahren, bis alle Lasagneblätter und die Ricottamasse aufgebraucht sind. Die Lasagne im Ofen 20 Minuten backen. Herausnehmen und 2 Minuten ruhen lassen. Die Lasagne auf eine Platte stürzen. Die Folie entfernen und die Lasagne mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden.