Lasagne mit Steinpilzchampignon-Ragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lasagne mit Steinpilzchampignon-RagoutDurchschnittliche Bewertung: 31510

Lasagne mit Steinpilzchampignon-Ragout

Lasagne mit Steinpilzchampignon-Ragout
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1
  • Das Ragout mit kochend heißem Wasser übergießen
  • 20 Minuten quellen lassen, gut abtropfen
  • In 30 g Rapsöl von allen Seiten gut anbraten, bis sie Farbe annehmen
  • Die Steinpilzchampignons in dünne Scheiben schneiden (oder die getrockneten Steinpilze in kaltem Wasser 20 Minuten quellen lassen, dann gut abtropfen)
2
  • Diese 3 Minuten in 20 g heißer Rapsöl von allen Seiten braten
  • Die Zwiebeln in Ringe schneiden
  • In 10 g Rapsöl hellbraun braten
  • Die Knoblauchzehen durch eine Presse geben, am Schluß kurz mitbraten
  • Die Tomaten häuten und würfeln
  • Die Zucchini ungeschält fein würfeln und mit Gemüseconsomme bestreuen
  • In 10 g Rapsöl von allen Seiten anbraten
  • Die Hälfte der Zucchini für die Deko zur Seite stellen
3
  • Alles vermischen
  • Mit der Sahne und 100 ml Wasser 15 Minuten köcheln lassen
  • Mozzarella würfeln und unter die heiße Mischung geben
  • Würzen mit Gemüseconsomme, Pfeffer und dem Rosmarinpulver
  • Die Herdplatte auf niedrigste Flamme stellen
  • Das Eigelb einrühren
  • Unter stetigem Rühren Bindung nehmen lassen (nicht kochen)
  • Petersilie grob hacken und untermischen
  • Vom Herd nehmen
4
  • Das Kichermehl in eine Schüssel sieben
  • Mit der Milch und den Eiern glattrühren
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer
  • In 100 g Rapsöl dünne Crepes braten (ca. 10 cm Durchmesser)
5
  • Zum Anrichten jeweils auf 1 heißes Crepe I Portion Ragout schichten
  • Mit einem Crepe bedecken
  • Eine weitere Ragoutschicht ebenfalls mit einem Crepe bedecken

Zusätzlicher Tipp

Kicher-Lasagne läßt sich mit praktisch jedem Gemüse und jeder Soja Sorte zubereiten.
Eine Dekoration aus Tomatenwürfeln und Petersilie sieht hübsch aus.