Lauch-Chicorée-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauch-Chicorée-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 31513

Lauch-Chicorée-Suppe

Lauch-Chicorée-Suppe
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Lauch (Porree)
250 g Chicorée
2 Scheiben Roggenbrot von je 40 g
3 Knoblauchzehen
30 g Butter
Milch (1,5 % Fett)
Gemüsebrühe
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss frisch gemahlen
Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Lauch und den Chicoree putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Den Lauch mit etwa zwei Drittel seines Grüns in dünne Ringe schneiden. Den bitteren, keilförmigen Strunk des Chicorees mit einem kleinen spitzen Messer entfernen und den Chicoree quer in etwa 1/2 cm breite Streifen schneiden.

2

Das Roggenbrot würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und feinhacken. Etwa 1/2 Esslöffel Butter erhitzen, aber nicht bräunen. Den Lauch und den Chicoree dazugeben und unter Rühren anbraten, bis die Gemüse glasig sind. Die Milch und die Gemüsebrühe dazugießen.

3

Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß und dem Kümmel würzen, einmal aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten sanft köcheln lassen. Inzwischen die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Sie soll dabei aufschäumen, aber nicht braun werden. Die Brotwürfel dazugeben und unter ständigem Wenden bei mittlerer Hitze rösten, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind. Den Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten. Schalten Sie gegebenenfalls die Temperatur zurück, denn Knoblauch verbrennt leicht und schmeckt dann bitter.  

4

Die Suppe auf vorgewärmte Teller verteilen und mit den Knoblauch-Croutons bestreut anrichten.