Lauch-Hackbraten mit Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauch-Hackbraten mit SoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Lauch-Hackbraten mit Soße

Lauch-Hackbraten mit Soße
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 ½ Stangen Lauch
Salz
1 altbackenes Brötchen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Pflanzenöl
800 g gemischtes Hackfleisch
1 TL mittelscharfer Senf
1 Ei
Pfeffer aus der Mühle
1 ½ EL Butter
1 ½ EL Mehl
350 ml Rinderfond
100 ml Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Den Lauch der Länge nach einschneiden, gründlich abbrausen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
3
Das Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen.
4
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 1 EL heißem Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
5
Das Hackfleisch mit dem Senf, Ei, Zwiebelmischung und den gut ausgedrückten Semmeln verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.
6
Die Masse auf leicht geölter Folie zu einem 1 cm dicken Rechteck ausbreiten und mit dem Lauch bedecken. Mit Hilfe der Folie aufrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde braten.
7
Zwischenzeitlich die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl einstreuen, leicht anschwitzen und den Fond unter Rühren angießen. Ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dann die Sahne zugießen und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8
Den Hackbraten in Scheiben geschnitten mit der Sauce auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.