Lauch-Kartoffel-Suppe Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Lauch-Kartoffel-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Lauch-Kartoffel-Suppe

Lauch-Kartoffel-Suppe

Lauch-Kartoffel-Suppe - Cremig, würzig und lecker!

189
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Stück Knollensellerie (200 g)
1 Zwiebel
6 mehligkochende Kartoffeln (600 g)
1 große Stange Lauch
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
800 ml Gemüsebrühe
Salz
1 TL Pfefferkörner
1 Bund Bärlauch (50 g)
3 EL Schlagsahne (30 ml)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sellerie putzen, schälen, klein würfeln. Zwiebel schälen und grob würfeln. Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls würfeln. Lauch putzen und in Ringe schneiden, 2 EL davon beiseitestellen.

2

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Sellerie, Zwiebel, Kartoffeln und Lauch darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten andünsten. Brühe zugießen und zugedeckt bei kleiner Hitze 25 Minuten köcheln lassen.

3

Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Restlichen Lauch darin bei starker Hitze 2–3 Minuten dünsten. Herausnehmen und beiseitestellen. Pfefferkörner grob zerstoßen. Bärlauch waschen und trockenschütteln.

4

Bärlauch zur Suppe geben, weitere 5 Minuten köcheln lassen. Alles fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und Sahne ein- rühren. Suppe in 4 Schälchen anrichten und mit Lauchringen und Pfeffer garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Der Bärlauchgeschmack kommt ganz großartig rüber. Weitere Gewürze sind bei einer guten Brühe tatsächlich überflüssig. Da ich richtig mehlige Kartoffeln verwendet habe, wurde die Suppe zu dick. Aber die gewünschte Konsistenz läßt sich ja leicht mit weiterer Brühe (bei mir ca. 1/4 l) oder - wer nicht so auf die Kalorien achtet - mit Milch herstellen. Sehr leckere Suppe, dich ich bald nochmal kochen und einfrieren werde, damit es auch im Winter mal Bärlauchgeschmack geben kann!