Lauchkuchen mit getrockneten Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauchkuchen mit getrockneten TomatenDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Lauchkuchen mit getrockneten Tomaten

Lauchkuchen mit getrockneten Tomaten
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
350 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
Salz
3 EL Milch
150 g Butter
Für den Belag
500 g Magerquark
100 g Schlagsahne
3 Eier
1 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
1 Stange Lauch
300 g getrocknete Tomaten in Öl
½ Bund Schnittlauch
4 Frühlingszwiebeln klein, jung
Außerdem
1 P. Erbsen getrocknet
1 Butterbrotpapier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Ei, Eigelb, Mich und Salz hineingeben. Die Butter in Stückchen rundherum verteilen und mit einem Messer durch hacken. Den Teig zügig zu einem glatten Teig verkneten, auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in eine längliche Quicheform geben und mit der Gabel mehrmals einstechen. Mit einem Butterbrotpapier abdecken und mit Erbsen auffüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C, Ober-Unterhitze, ca. 10 Min. blind backen.

2

In der Zwischenzeit die Tomaten abtropfen lassen, den Lauch waschen, in lange Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Schnittlauch waschen und trocken schütteln, in Röllchen schneiden. Den Boden aus dem Ofen nehmen, Papier mit Erbsen entfernen. Quark mit Sahne und Eiern verrühren, mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und 3/4 der Tomaten mit dem Lauch, Knoblauch und den Kräutern unter die Masse mengen. Die Füllung auf dem Boden verteilen, mit den restlichen Tomaten und gen gewaschenen, geputzten Frühlingszwiebeln belegen. Die Quiche in den Ofen schieben und ca. 1 Std. backen. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren mind. 15 Min. entspannen lassen.