Lauchkuchen mit Paprika und Ziegenkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauchkuchen mit Paprika und ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 41526

Lauchkuchen mit Paprika und Ziegenkäse

Lauchkuchen mit Paprika und Ziegenkäse
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech Backblech; 30x40 cm
400 g Blätterteig
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 rote Paprikaschoten
2 grüne Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
2 Knoblauchzehen
1 Stange Lauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Oregano
200 g Ziegenkäse Rolle
6 Zweige Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig ausrollen und das mit Olivenöl bepinselte Blech damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. 

2

Alle Paprikaschoten waschen, halbieren, die Kerne und weißen Innenhäute entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Paprika mit dem Knoblauch, Lauch und dem restlichen Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Oregano untermengen. 

3

Das Gemüse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und dabei einen kleinen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden, auf das Gemüse legen und die Thymianzweige darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. In Stücke geschnitten noch heiß oder lauwarm servieren.