Lauchquiche Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LauchquicheDurchschnittliche Bewertung: 3.51519

Lauchquiche

Lauchquiche
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform, ca. 26 cm Durchmesser
Für den Teig
300 g Mehl
1 TL Salz
½ Würfel frische Hefe 21 g
1 TL Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Für den Belag
3 Stangen Lauch
300 ml Schlagsahne
3 Eier
80 g klein gewürfelter Gorgonzola
100 g Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Aueßrdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit 1 TL Zucker und 5 EL lauwarmen Wasser glatt rühren. Mit etwa Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann weitere 100 ml lauwarmes Wasser und 3 EL Öl zugeben und den Teig mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas mehr lauwarmes Wasser oder Mehl zugeben.
2
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig durchkneten und zugedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen.
3
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4
Den Lauch der Länge nach einschneiden, gründlich abbrausen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
5
Die Sahne mit den Eiern, dem Käse und der Crème fraîche glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
6
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Den Lauch mit der Eiersahne verrühren und auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.
7
Herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.