Lauwarme Apfeltarte mit Mascarponecreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauwarme Apfeltarte mit MascarponecremeDurchschnittliche Bewertung: 4.31521

Lauwarme Apfeltarte mit Mascarponecreme

Rezept: Lauwarme Apfeltarte mit Mascarponecreme
470
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
Für den Teig:
300 g Mehl und etwas Mehl zum Arbeiten
1 Prise Salz
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Margarine + 1 EL zerlassene Margarine zum Bestreichen
1 Ei (Größe M)
1 Eigelb (Größe M)
Für den Belag:
800 g säuerlicher Äpfel
100 g Zucker
1 TL fein abgeriebene Bio- Zitronenschale
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimtpulver
Für die Mascarponecreme:
2 sehr frische Eier (Größe M)
3 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
250 g Mascarpone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl mit Salz, Zucker und Vanillezucker mischen. Margarine in kleine Würfel schneiden und mit dem Ei und dem Eigelb dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, zur Kugel formen und in Folie gewickelt etwa 1 Std. kühl stellen.

2

Für den Belag Äpfel vierteln, schälen, vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Zimt in einem Topf erwärmen und etwa 5 Min. bei schwacher Hitze zugedeckt garen, abkühlen lassen.

3

Backofen auf 180°C (Umluft 160°) vorheizen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten. Zwei Drittel davon abnehmen und zu einer runden Teigplatte (etwa 34 cm Durchmesser) ausrollen. Eine Tarteform (30cm Durchmesser) mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Den übrigen Teig dünn ausrollen und in gut 1 cm breite Streifen schneiden.

4

Die Apfelspalten auf dem Teigboden verteilen. Die Teigstreifen gitterartig darauf legen. Teigstreifen mit der zerlassenen Margarine bestreichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene  etwa 45 Min. backen, bis der Kuchen schön gebräunt ist. Lauwarm abkühlen lassen.

5

Inzwischen für die Creme die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker schön schaumig schlagen. Zitronensaft und Mascarpone unterrühren. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unterheben.

6

In Tortenstücke schneiden, auf Tellern anrichten und jeweils mit einem kräftigen Klecks Mascarponecreme garnieren. Wer mag, kann den Kuchen vorher noch hauchdünn mit Puderzucker bestäuben.