Lauwarme Kalbszunge Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauwarme KalbszungeDurchschnittliche Bewertung: 4.41521

Lauwarme Kalbszunge

auf Radieschensalat

Lauwarme Kalbszunge
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Kalbszunge
Salz
1 kleine Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Jetzt hier kaufen!3 Gewürznelken
1 kleine gepökelte Kalbszunge (800 g)
Schalottenvinaigrette
1 Schalotte
100 ml Gemüsebrühe
1 TL scharfer Senf
2 EL Rotweinessig
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL mildes Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Prise Zucker
Salat:
350 g milder weißer Rettich
1 TL Kümmelsamen
Salz
3 Radieschen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Kalbszunge Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Zwiebel schälen, mit dem Lorbeerblatt belegen, den Gewürznelken feststecken und in das Salzwasser legen. Die Kalbszunge hineinlegen und in ca. 2 Stunden knapp unter dem Siedepunkt weich garen lassen.

2

Nach dem Garen in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Kalbszunge bis zum Anrichten abgedeckt warm halten.

3

Für die Schalottenvinaigrette die Schalotte schälen und sehr fein würfeln. Gemüsebrühe, Senf, Essig und Öl mit einem Pürierstab mixen und mit Salz, Pfeffer und Zucker herzhaft abschmecken. Die Schalottenwürfel einrühren.

4

Für den Salat den Rettich schälen und längs vierteln. 3 Stücke quer in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden, 1 Stück längs in möglichst dünne Streifen hobeln.

5

Den Kümmel in ein Gewürzsäckchen füllen. Die Rettichstücke mit dem Kümmel in Salzwasser ca. 3 Minuten bissfest garen, abgießen und mit etwa 5 EL der Schalottenvinaigrette vermischen.

6

Die Radieschen putzen, waschen, und in feine Scheiben schneiden. Radieschen und Rettichstreifen separat voneinander salzen. 5 Minuten ziehen lassen, das ausgetretene Wasser entfernen und jeweils mit 1-2 EL der Schalottenvinaigrette vermischen.

7

Rettich und Radieschen locker auf Vorspeisentellern anrichten. Die Kalbszungenscheiben dazwischen legen und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Die Salatblättchen mit der übrigen Schalottenvinaigrette marinieren.