Lauwarmer Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauwarmer LachsDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Lauwarmer Lachs

auf Gurken-Ingwer-Salat

Lauwarmer Lachs
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Lachs:
Butter für das Blech
4 Lachsfilets (à 120g; ohne Haut und Gräten)
mildes Chilisalz
Für den Salat:
400 g Gärtnergurken (Zimmertemperatur)
Hier kaufen!50 g eingelegter Ingwer (samt Einlegeflüssigkeit)
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
2 EL Schuhbecks Vitalöl
1 EL Dillspitzen (frisch geschnitten)
mildes Chilisalz
Salz
bunter Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Für die Sauerrahmsauce:
200 g saure Sahne
abgeriebene unbehandelte Orangen- und Limettenschale
1 TL Limettensaft
Salz
mildes Chilipulver
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Lachs den Backofen auf 80°C vorheizen und ein Backblech einfetten. Die Lachsfilets waschen und trocken tupfen, auf das Backblech geben und mit Frischhaltefolie zudecken. Den Fisch im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten saftig durchziehen lassen.

2

Für den Salat die Gurken waschen und auf dem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer in feine Streifen schneiden und mit der Einlegeflüssigkeit, dem Essig und dem Vitalöl verrühren. Mit den Gurkenscheiben und dem Dill mischen. Den Gurken-lngwer-Salat mit Chilisalz, Salz, buntem Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Mindestens 10 Minuten ziehen lassen und gegebenenfalls noch etwas nachwürzen.

3

Für die Sauerrahmsauce die saure Sahne mit der Orangen- und Limettenschale und dem Limettensaft verrühren. Mit Salz und je 1 Prise Chilipulver und Zucker würzen.

4

Den Lachs aus dem Ofen nehmen und die Folie abnehmen. Den Fisch mit Chilisalz würzen und nach Belieben mit mildern Olivenöl beträufeln. Den Gurken-lngwer-Salat auf vorgewärmte Teller verteilen, die Lachsfilets danebensetzen und mit Dill garnieren. Die Sauerrahmsauce darum herumträufeln.