Lauwarmer Pfifferlingsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauwarmer PfifferlingsalatDurchschnittliche Bewertung: 41518

Lauwarmer Pfifferlingsalat

Lauwarmer Pfifferlingsalat
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
100 g grüner Blattsalat (z. B. Lollo bionda, Römersalat )
2 TL Nussöl
1 Scheibe Rohschinken (ca. 30 g, ohne Fettrand)
1 Schalotte
2 kleine zarte Artischocken (á ca. 50 g)
Bio-Zitrone
250 g frische Pfifferling
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL gereifter Balsamessig oder Crema di Balsamico
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Blattsalat waschen, putzen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zerteilen. In einer Schüssel mit Nussöl vermischen. Schinken klein würfeln. Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Artischocken waschen. Mit einem scharfen Messer die Stiele abschneiden. Die äußeren Blätter entfernen, die restlichen Blattspitzen mit einer Küchenschere abschneiden. Die Artischocken rund um den Stielansatz dünn schälen, dann der Länge nach in Scheiben schneiden. Die Schnittflächen sofort mit Zitrone einreiben, damit sie sich nicht braun färben.

2

Pfifferlinge sorgfältig mit einem Pinsel putzen und, nur falls nötig, kurz waschen und trocken tupfen. Große Pilze kleiner schneiden. Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Artischocken darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren zu nächst 4 Minuten braten. Pfifferlinge und Schalotte unterrühren und zusammen weitere 5 bis 6 Minuten braten. Alles salzen und pfeffern. Blattsalat auf zwei Tellern anrichten. Den Schinken würfeln und darüberstreuen. Die Plifferling-Artischocken-Mischung noch lauwarm darauf verteilen. Den Salat mit etwas Balsamessig beträufeln und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Je kleiner die Pfifferlinge, desto aromatischer sind sie.

Schlagwörter