Lauwarmer Spargel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauwarmer SpargelDurchschnittliche Bewertung: 41521

Lauwarmer Spargel

mit Vinaigrette und Scampi

Lauwarmer Spargel
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
24 Spargelstangen (weiß und grün)
1 Scheibe Zitronen
Für die Vinaigrette
250 ml Kalbsfond
2 Frühlingszwiebeln
50 ml Sherryessig
Jetzt online kaufen!70 ml Walnussöl
1 Knoblauchzehe
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 cl Sherry Amontillado
Für die Scampi
12 Schwänze von Scampi
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
30 g Butter
Außerdem
1 Hand voll Löwenzahn oder Rauke
Zitronenmelisse zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von beiden Spargelsorten das untere Ende abschneiden, die weißen Stangen mit einem Messer oder einem Spargelschäler von oben nach unten schälen, den grünen Spargel nur schälen, wenn die Schale sehr dick ist.

Beide Sorten zu kleinen Bündeln binden und in kochendem Salzwasser mit der Zitronenscheibe in 10 bis 15 Minuten gar kochen. Herausnehmen und warm stellen.

2

Für die Vinaigrette den Kalbsfond in einer Kasserolle bei mittlerer Hitze auf 3 bis 4 EL einkochen. Die Frühlingszwiebeln waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. In einer Schüssel den reduzierten Fond mit dem Sherryessig und dem Walnußöl verrühren.

Die Knoblauchzehe schälen, ganz fein hacken und zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Sherry Amontillado unterrühren.

Die Frühlingszwiebelringe unter die Vinaigrette mischen.

3

Die Scampi mit einer feinen Schere oder einem kleinen, scharfen Messer auf der Unterseite auf- schneiden und die Schale mit beiden Händen auseinanderdrücken, damit das Schwanzfleisch herauskommt. An der Oberseite leicht einschneiden und den Darm entfernen.

Ganz leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Scampischwänze darin von allen Seiten kurz goldbraun braten.

4

Den Salat waschen und trockenschleudern. Mit den lauwarmen Spargelstangen auf 4 Teller anrichten, die gebratenen Scampischwänze darauflegen, alles mit der Vinaigrette überziehen und mit der Zitronenmelisse garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Für eine solch delikate Vorspeise sollten es aber wirklich Scampi (Kaisergranate) sein, und das sind jene mit den langen Scheren aus der Familie der Hummer.