Lauwarmes Avocado-Panino Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lauwarmes Avocado-PaninoDurchschnittliche Bewertung: 4159

Lauwarmes Avocado-Panino

Lauwarmes Avocado-Panino
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 Avocados
1 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
3 Flaschentomaten
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
1 EL Aceto balsamico
4 Zweige großblättriges Basilikum
150 g Büffelmozzarella
4 Panini oder 1 Steinofenbaguette in 4 Teilen
150 g dünne Scheiben Salsicca piccante
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Avocados halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Avocado mit 1 EL Zitronensaft und 1 EL Olivenöl grob zerdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen .

2

Tomaten kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser überbrühen, abziehen, vierteln und entkernen. Tomatenviertel in 1 EL Olivenöl andünsten. Puderzucker und 1 EL Aceto balsamico zugeben und einmal kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Aceto balsamico abschmecken.

3

Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Zweigen zupfen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Panini aufschneiden, die Schnittflächen mit 2 EL Olivenöl beträufeln und unter dem Grill im Backofen goldbraun rösten.

4

4 Brothälften mit dem Avocadopüree bestreichen. Nacheinander Basilikumblätter, Mozzareltascheiben, Tomatenfilets und Salami darauf verteilen. Mit den übrigen Brothälften abdecken oder offen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Salsiccia piccante, eine scharfe italienische Salami, passt perfekt zur cremig-milden Avocado und den süßlichen Tomaten. Das lauwarme Avocado-Panino schmeckt frisch am besten. Noch herzhafter wird der Snack, wenn man die Salami vorher in der Pfanne knusprig auslässt.