Lavendelblütenessig mit Blütenhonig und Rosinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lavendelblütenessig mit Blütenhonig und RosinenDurchschnittliche Bewertung: 41518

Lavendelblütenessig mit Blütenhonig und Rosinen

Rezept: Lavendelblütenessig mit Blütenhonig und Rosinen
10 min.
Zubereitung
30 d. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
15 Stängel Lavendel mit noch geschlossenen Blüten
5 Blätter Basilikum
5 Stängel Estragon
1 TL frischer Blütenhonig
Hier kaufen!10 g Rosinen oder Sultaninen
dunkler Balsamicoessig
dunkler Weinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die einzelnen Kräuter, den Honig und die Rosinen zusammen mit dem Essig in einen kleinen Kochtopf geben. Aufkochen und danach etwa 4 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

2

Anschließend abseihen, in eine Flasche füllen und diese fest verschließen. Als Dekoration können frische Lavendelblüten in die Flaschen gegeben werden.

3

Nun die befüllten Flaschen 3 bis 4 Wochen stehen lassen und einmal täglich gut durchschütteln. Nach dieser Reifezeit hat der Lavendelessig sein volles Aroma erreicht und ist bereit für große Taten am Salatbuffet.

Zusätzlicher Tipp

Man könnte ihn auch »Genuss in Violett« nennen, denn der mediterrane Lavendelessig duftet würzig-süß, mit Anklängen von Basilikum und Estragon. Die wunderschöne helllila Farbe verdient ebensolche Beachtung wie der Geschmack, weshalb Ihr nächstes Salatbüffet mit Sicherheit große Aufmerksamkeit erregen wird.