Lavendelhuhn aus dem Ofen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lavendelhuhn aus dem OfenDurchschnittliche Bewertung: 3157

Lavendelhuhn aus dem Ofen

Rezept: Lavendelhuhn aus dem Ofen
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
Für das Hähnchen
1 küchenfertiges Freilandhähnchen etwa 1,4 kg
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Für den Lavendelsud
4 Schalotten
1 mittelgroße Möhre
Knollensellerie
1 festkochende Kartoffel
Lauch
1 l Geflügelfond oder Geflügenconsommé
6 Stängel frischer Lavendel zum einem Sträußchen gebunden
50 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchen mit Küchenpapier gut abtupfen, dann innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Erhitzen Sie in einer Pfanne 2 EL Olivenöl und braten Sie das Hähnchen darin ringsum hellbraun an. Herausnehmen, abtupfen und das Hähnchen auf einer Keulenseite in einen Bräter legen. 

2

Für den Lavendelsud die Schalotten, die Möhre, den Sellerie und die Kartoffel schälen. Den Lauch halbieren und sorgfältig waschen. Schneiden Sie die Möhre, den Sellerie und die Kartoffel erst in Scheiben, dann in 3 x 2 cm große Rauten. Den Lauch ebenfalls in 3x 2 cm große Rauten schneiden. Die Consommé erhitzen und die Schalotten, die Möhren-, Sellerie- und Kartoffelrauten sowie das Lavendelsträußchen zugeben. 

3

Den Backofen auf 160 bis 180 °C vorheizen. Beträufeln Sie das Hähnchen mit dem übrigen Öl und braten Sie es anschließend im Backofen zunächst auf einer Keulenseite, dabei von Zeit zu Zeit mit dem Lavendelsud übergießen. 

4

Wenden Sie das Hähnchen nach 15 Minuten und braten Sie es dann auf der anderen Keulenseite unter mehrfachem Übergießen mit Lavendelsud noch etwa 15 Minuten. Anschließend den Lauch zufügen und das Hähnchen mit der Brustseite nach oben in weiteren 15 Minuten fertig braten. 

5

Das Hähnchen herausnehmen und warm stellen. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel herausheben. Den Lavendelfond durch ein feines Sieb passieren, etwa 400 ml abmessen und in einer Kasserolle auf ein Drittel reduzieren. Rühren Sie die Butter unter und mixen Sie die Sauce dann mit dem Pürierstab schaumig auf. Von dem Hähnchen die Brustfilets und Keulen auslösen, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Alles mit der Sauce umgießen und das Hähnchen sofort servieren.