Leber im Backteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Leber im BackteigDurchschnittliche Bewertung: 5158

Leber im Backteig

mit „sauce tartare"

Rezept: Leber im Backteig
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Weizenmehl
2 Eier
8 EL Milch oder Weißwein
Salz
500 g Kalbsleber
40 g Weizenmehl
Pfeffer
Frittierfett
8 EL Mayonnaise
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Kapern
3 kleine und feingehackte Gewürzgurken
abgeriebene Schale von einer halben Zitrone
12 Zitronenscheiben
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst 100 g Weizenmehl in eine Schüssel sieben und mit 2 Eiern und 8 EL Milch oder Weißwein zu einem geschmeidigen Teig verrühren und mit Salz würzen.

2

Anschließend 500 g Kalbsleber waschen, trockentupfen und in etwa 2 cm breite Streifen schneiden.

3

Nun 40 g Weizenmehl mit Salz und Pfeffer vermengen, die Leberstreifen darin wenden und durch den Ausbackteig ziehen.

 

4

Das Fritierfett in einer Friteuse auf 180-190°C erhitzen, die Leberstreifen portionsweise darin goldbraun fritieren (2-3 Minuten), auf Haushaltspapier abtropfen lassen und warm stellen.

5

Für die „sauce tartare" 6-8 EL Mayonnaise mit 2 EL gehackter Petersilie, 1-2 EL Kapern und 3 kleinen, feingehackten Gewürzgurken abgeriebener Schale von einer halben Zitrone (unbehandelt) verrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

6

Dann die Leberstreifen auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit Zitronenscheiben und Petersilie garnieren und sofort mit der „sauce tartare" servieren.

 

Zusätzlicher Tipp

Dazu passen Toast und Salat.